Charlotte Götze

1. Wir haben eine gemeinsame Vision der Veränderung:

Eine Welt zu schaffen, die auch für zukünftige Generationen lebenswert ist.

Wir als Teil der Klimagerechtigkeitsbewegung sehen es als unsere unverzichtbare Aufgabe, eine Welt zu gestalten, die auch für zukünftige menschliche Generationen und alle Lebewesen lebenswert ist. Eine andere Welt ist möglich! Unsere Vision eines (System-)wandels ist ausreichend aufgeschlossen, um mit einer Vielfalt von Meinungen und Lösungsansätzen auf unser gemeinsames Ziel hinarbeiten zu können:

Eine hoffnungsvolle und lebenswerte Zukunft, in der die Menschen weltweit die natürliche Umgebung, Ressourcen und Möglichkeiten erhalten, um ein sinnhaftes und nachhaltiges Leben zu führen. In der sich Menschen mit Mut, Verstand und Herz gemeinsam Herausforderungen stellen, um solidarische Lösungen zu erarbeiten. Eine Welt, in der Respekt vor allen Lebewesen und der Natur, Gerechtigkeit und Freiheit, Anker des menschlichen Handelns sind.

Nächstes Prinzip: Unser Fokus liegt auf dem Erreichen des Notwendigen.

Zum 2. Prinzip / Zurück zur Übersicht / Unsere Forderungen