Presse

Die Medien und alle anderen gesellschaftlichen Institutionen müssen kommunizieren, wie dringend notwendig ein Umsteuern ist!


"Stehen Sie auf. Wir haben einen Planeten zu retten."
Volker Quaschning, Professor HTW Berlin.


„Wir fahren diesen Planeten gerade an die Wand. Und niemand steigt auf die Bremse, sondern alle drücken das Gaspedal noch durch. Wir rasen wirklich auf eine Wand zu, und der Crash könnte letztlich das Ende unserer Zivilisation herbeiführen.“ H.J. Schellnhuber, Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, A.D.


PM vom 31.03.20: Aktivist*innen richten Videoappell an Gesellschaft und Politik #HandeltJetzt für den Klimaschutz

PM vom 31.03.20: Über 50 deutsche Klimagruppen rufen zu Solidarität mit Geflüchteten auf Für grenzenlose Solidariät

Coronavirus - Absage der Rebellionswelle in Berlin und Verschiebung auf unbestimmt Zeit:

Extinction Rebellion sagt die Rebellionswelle ab

Ankündigung der nächsten Rebellionswelle in Berlin

Extinction Rebellion kündigt zielgerichtete, friedliche Aktionswelle gegen Wirtschaft und Politik in Berlin an

English version Türkçe versiyon Polska wersja Version française Versión en español Versione italiana Българска версия/Bŭlgarska versiya Українська версія/Ukrayinsʹka versiya Versio Esperanto 普通話版本/Pǔtōnghuà bǎnběn

So erreichen Sie uns

E-Mail
presse@extinctionrebellion.de

Pressekontakt
Annemarie Botzki: +49 176 57823898

Tino Pfaff: +49 177 8011774

Rebecca Fleischmann +49 160 4589570


Facebook Twitter YouTube

Extinction Rebellion Handbuch

Anfragen zum Buch »Wann wenn nicht wir*« (erschienen am 4. September 2019) richten Sie bitte an: mirjam.schenk@fischerverlage.de oder (+)49 69 6062 452.

Hope dies - Action begins

Hope dies – Action begins: Stimmen einer neuen Bewegung (erschienen am 17. September 2019)