XR Deutschland Newsletter - April 2021

Ich habe Angst

Liebe Rebell:innen,


ich habe Angst, dass mit dem ökologischen Kollaps alles kaputt geht, was mir wertvoll ist. Ich habe Angst, dass die Ernten ausfallen, dass Krieg ausbricht und dass meine Kinder keine Zukunft haben.

Ich habe Angst, dass wir in eine Bundestagswahl hineinrutschen, in der die Klimakrise nur eine Nebenrolle spielt und in der keine einzige Partei ein Wahlprogramm hat, welches auch nur ansatzweise die ökologische Krise aufhalten könnte.

Ich habe Angst, dass wir dass wir am Rande einer Klippe stehen und, dass keiner den Absturz verhindert.

Also wird es Zeit dagegen zu rebellieren, deshalb geht es in diesem Newsletter um den großen Rebellionsplan 2021, den kommenden Klimarat, darum wie du mit uns rebellieren kannst und einen wir werfen einen Blick zurück auf die Rebellion of One, die Theater Rebellion und die Scientist Rebellion.


Du fragst dich, wohin es 2021 geht? Schau in den neuen Rebellionsplan 💚

Der Rebellionsplan

Dieses Jahr ist es höchste Zeit Zehntausende zu mobilisieren, das System zu entlarven, die Politiker:innen herauszufordern, mediale Relevanz zu erlangen und uns zu vernetzen und zu trainieren.

Dieser Plan handelt von Aktionstaktiken und -designs, bis zu den Zielen und Phasen dieses Jahres:

  • 15.Mai - Nächste Rebelion Of One
  • 25.Mai - Dezentrale Wave zum Thema "Medien & Klima";
  • Ab 16.August - Zentrale Rebellion Wave in Berlin: Lobbyismus und Regierungsversagen
  • Nach den Wahlen: großes Finale

Tauscht euch in eurer Ortsgruppe zum Rebellionsplan aus und wenn ihr Fragen oder Ideen habt meldet euch unter: rebellion2021@protonmail.com


Der Klimarat kommt!

Es ist so weit: der Bürger:innen-Rat Klima geht los! Unsere 3. Forderung wird (teilweise) umgesetzt!

Unsere 3.Forderung ist eine Bürger:innenversammlung bzw. ein Bürger:innenrat zu Klimagerechtigkeit und dem Globalen Artensterben.

Und ab Ende April geht es los - 160 zufällig ausgewählte Bürger:innen beschäftigen sich mit der Frage „wie wir Klimapolitik fair für alle, nachhaltig für die Umwelt und gut für unser Land machen“.

Da die Politik zu lange braucht, wurde das Projekt von den Scientists for Future initiiert und vom Bürgerbegehren Klimaschutz organisiert. Wir fordern eigentlich einen Bürger:innen-Rat, der von der Politik einberufen wird, statt von der Zivilgesellschaft, damit die Ergebnisse direkten Einfluss haben. Trotzdem sehen wir das als guten Auftakt und pünktlich zu den Koalitionsverhandlungen stehen dann die Ergebnisse fest!

Website des Projektes
Mehr zur Position von XR zum Projekt

Inklusions- und Diversitätswochenende

Wünschst du dir auch, dass unsere Bewegung inklusiver wird? Dann lass uns gemeinsam daran arbeiten! Uns austauschen und gemeinsam Strategien entwickeln!

Samstag 24.04.21 bis Sonntag 25.04.21 wird deshalb ein Inklusions- & Diversitätswochenende stattfinden, das Programm findest du hier.

Am Samstag werden wir gemeinsam lernen! Über Antirassismus, Gender, Klimagerechtigkeit, gewaltfreie Kommunikation und noch viel mehr.

Am Sonntag geht es dann weiter mit Pläne schmieden! Ob die ersten Schritte zu einem FLINTA*- und BIPoC-Plenum, zu sicheren Räumen, barrierearmer Kommunikation oder um Mechanismen der Unterdrückung zu überwinden.

Dazwischen werden wir gemeinsam regenerieren, Musik hören, schnacken, …
Wir freuen uns auf frischen Wind! Du auch? Melde dich hier an, auch wenn du nicht das ganze Wochenende Zeit hast: berlin.diversity@extinctionrebellion.de


Die dezentrale Wave und die zentrale Wave kommen immer näher. Lasst uns gemeinsam den Stein ins Rollen bringen und hilf mit!

Onboardings
Jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat finden Onboardings statt, bei denen du alles über die Bewegung erfährst und Fragen stellen kannst.
Hier geht's zum Onboarding
→ Viele Ortsgruppen haben auch eigene Onboardings

Ortsgruppen Vernetzung
Jeden Dienstag findet um 20 Uhr der Ortsgruppen-Austausch statt - der Exchange. Gerade wenn wir wieder in die heiße Phase um die Rebellion Waves kommen ist es absolut wichtig, dass aus jeder Ortsgruppe Personen regelmäßig im Exchange dabei sind!
Deine Ortsgruppe hat gar keinen Exchange Deli? Meldet euch bei der Koordination. 💚

Trainings
Wie funktioniert Pressearbeit? Wie verhalte ich mich gegenüber der Polizei? Wie funktioniert gewaltfreie Kommunikation?
Regelmäßig finden Veranstaltungen der Trainings AG statt, bei denen ihr alles mögliche an Grundlagen lernen könnt. Kommt vorbei und helft auch gerne bei der Trainings AG mit - die freut sich immer über Unterstützung.
Alles zu Trainings


Rebellion Of One

Ich habe Angst, dass die Wälder absterben, dass die Ernten ausfallen, dass Krieg ausbricht, dass Städte überflutet werden, dass noch mehr Leid entsteht...

In ganz Deutschland und der Schweiz haben sich am 27. März in über 40 Städten Menschen auf die Straße gesetzt, um auf ihre individuelle Verzweiflung in Anbetracht von Klimakrise und Artensterben aufmerksam zu machen. Alleine. Zusammen.

Danke an alle Rebelli und die Support-Menschen, die damit ein Zeichen gesetzt haben - die Klimakrise darf nicht vergessen werden!

Am 15.5. gehen wir wieder gemeinsam als Rebellion Of One auf die Straße. Mach auch du mit:
→ Schreib an RO1@extinctionrebellion.de
Schau in den Infochannel


“Theater Rebellion”

Wir haben den Welttheatertag rebellisch gefeiert! Am 27.3. wurde am Heimathafen Neukölln mit einer spektakulären Performance, den »Red Rebels«, bewegenden Reden und Bannerdrop gefordert: Kulturwandel statt Klimawandel!

“Unsere Säle stehen leer, während die Welt um uns herum auf die nächste Krise zusteuert. Das ist für uns als Kulturschaffende schwer zu ertragen. Deswegen kooperieren wir mit Extinction Rebellion Berlin und bieten ihnen unsere Räume und unsere Unterstützung im Kampf gegen die Krise an”. Christina Hotamanidis, Projektverantwortliche für »Let's Panic« am Heimathafen Neukölln.

Jetzt wird im leeren Ballsaal des Heimathafen Neukölln eine Arche gebaut. Das Theater wird sich selbst zu Klimaneutralität verpflichten und die Politik mahnen: Wir müssen jetzt handeln um diese zerstörerische Krise zu stoppen!

Mehr Infos


“Scientist Rebellion”

Weltweit | 25.-28. März

Wer weiß am allermeisten über die Krise, in der wir stecken? Wer warnt schon seit Jahren die Regierung und die Menschen davor? Ganz klar, die Wissenschaft.

Weltweit haben tausende Wissenschaftler:innen an der Scientist Rebellion teilgenommen um die zivilisationsbedrohende Klima- und Biodiversitätskrise zu beleuchten. In Berlin plakatieren Wissenschaftler:innen wissenschaftliche Artikel im Großformat an den Eingangsbereich des Landwirtschaftsministeriums.

Denn die Wissenschaft weist seit vielen Jahren auf die Ursachen und katastrophalen Auswirkungen der Biodiversitäts- und Klimakrise hin, während die Politik nicht einmal annähernd genug darauf reagiert!


XR im Gespräch mit...

Kennst du schon die XR Freitagstalks? Jede Woche kommt eine andere Person zu uns und lässt sich auf eine Diskussion ein, ob Andreas Malm zu Zivilem Ungehorsam, Lorenz Gösta Beutin zu Bewegungen und Politik oder Menschen von Plattfom.PRO zu Korrpution und Lobbyismus.

→ Von den nächsten Talks erfährst du auf Mattermost
→ Die vergangenen Talks findest du hier


Ökozid muss strafbar sein!

Das Verbrennen des Amazonas-Regenwaldes. Die Deepwater-Horizon-Explosion im Golf von Mexiko. Zerstörerischer industrieller Fischfang. Globale Plastikverschmutzung. Die Ölkatastrophe im Nigerdelta. Das sollten Verbrechen sein. Aber das sind sie nicht.

Es ist Zeit die Regeln zu ändern und Ökozid zu einem internationalen Verbrechen zu machen! Damit Regierungen und profitorientierte Unternehmen nicht weiterhin ohne rechtlichen Konsequenzen davon kommen.

Wir haben gemeinsam mit anderen Organisationen das Bündnis Ökozidgesetz gegründet und einen Brief an alle Parteivorsitzenden verfasst. Unterschreib auch du!

Der Offene Brief


Es ist für viele eine schwere Zeit. Auch finanziell. Aber wenn du kannst, spende für die Rebellion. Schon eine Spende von 5€ im Monat hilft uns enorm.

Du hast freie Zeit, die du spenden möchtest? Dann hilf in einer bundesweiten AG oder in deiner Ortsgruppe mit! Dort stecken viele tolle Rebels ihre Zeit und Kraft hinein und freuen sich über jede Unterstützung!

Alle Infos dazu findest du hier


Rebellische Grüße,

Extinction Rebellion Deutschland

...oder Pseudonym
Ich bin damit einverstanden, dass Extinction Rebellion die Informationen in diesem Formular dazu nutzt mich zu kontaktieren und auf dem Laufenden zu halten.
  • Könnte dich auch interessieren!

    Newsletter Archiv / Blog / Podcast