Bring dich ein

Hinter den Kulissen passiert bei Extinction Rebellion mehr, als du denkst. Wir sind eine dezentrale, bundesweit sich-selbst-organisierende Bewegung und auf Unterstützung aus zahlreichen Fachbereichen angewiesen. Egal, wie viel Zeit du übrig hast – du kannst dich immer einbringen!

👉 Für spontane Helfer:innen: Während der Rebellion Wave Oktober 2020 findest du Aufgaben hier.

Für kurz- oder langfristige Unterstützung jeglicher Art: Schreibe uns eine E-Mail an webseite@extinctionrebellion.de mit den folgenden Punkten:

  • Beruf, sofern relevant
  • Zeitliche Kapazitäten (kann auch ein einmaliger Workshop sein!)
  • Mögliche Arbeitsfelder oder Interessen
  • Fragen, die wir klären sollten
  • Kontaktmöglichkeiten und -zeiten, falls wir uns telefonisch melden können


Wir versuchen, innerhalb von einer Woche zu antworten. Wenn du Lust hast richtig einzusteigen, anstatt kurzzeitig zu unterstützen informiere dich hier. So oder so kannst du dir sicher sein, dass wir einen Platz für dich und deine Fähigkeiten und Interessen finden.

Jede:r kann unterstützen!

Die folgenden Beispiele sollen zeigen, wie vielfältig unsere Arbeitsbereiche oder die Möglichkeiten zu unterstützen sind.

Rene, Projektmanager

Koordination, Timing und Befähigung aller Helfer:innen lagen Rene schon immer. Auch wenn das Team sich um die meisten Detailfragen kümmert, mit Renes Planung und Übersicht werden die nötigen Projekte zusammengeführt und Energien gebündelt.

Alice, Rechtsanwältin

Die vielfältigen Fälle zwischen Versammlungsrecht, digitalem Aktivismus und Formulierungsfragen sind ein erfrischender Blick über den Tellerrand. Hauptberuflich ist Alice im Inmobilienrecht zuhause, aber je nach Kapazitäten übernimmt sie Aufgaben im bundesweiten Legal Support.

Sebastian, freier Journalist

Mit Gespür für Bild und Text ist Sebastian eine echte Bereicherung für die Presse AG. Er weiß, wie es in den Redaktionen läuft und wo wir am besten ansetzen. Wenn es sein Job zulässt, setzt er sich fokussiert mit dem Media & Messaging Team auseinander, schreibt Pressemitteilungen und Medienstrategien.

Pia, Café Betreiberin

Ihre Räumlichkeiten leiht Pia auch mal an soziale Projekte. Neben Flyern in der Auslage unterstützt sie kleinere Veranstaltungen wie Onboardings, Vorträge oder Trainings von Extinction Rebellion gerne.

Jesse, Radfahrerin

Die dankbaren Gesichter beim Anblick der eingetroffenen heißen Suppe sind eigentlich das Schönste. Und Lastenrad zu fahren macht auch richtig Spaß. In der Logistik werden Materialien für Aktionen und Kundgebungen sowie Essen versorgt, Jesse kommt so durch ganz Berlin.

Steffen, Unternehmensberater

Die Strukturen bei Extinction Rebellion sind spannend. Gelebte Holokratien hat Steffen bisher wenige gesehen, aber Gruppendynamiken von Konflikten bis Begeisterung sind ihm vertraut. Er ist weniger am Tagesgeschehen interessiert, mehr daran, die richtigen Impulse zu setzen. Mit kurzen Workshops wandert er zwischen den Teams und ermöglicht den Teilnehmer:innen, neue Perspektiven einzunehmen und weiterzutragen.


Könnte dich auch interessieren!

Unsere Werte & Prinzipien / Neuigkeiten / Spenden