Aufstand gegen das Aussterben

Mit gewaltfreiem zivilen Ungehorsam gegen Klimakrise und Massenaussterben

Ab 7. Oktober in Berlin und weltweit

Zu Tausenden blockieren wir ab 7.10.2019 die Straßen und Plätze in Berlin und in anderen Städten der Welt. Wir rebellieren gegen das Aussterben: friedlich, kreativ, bunt und entschlossen! Wir stören den alltäglichen Betriebsablauf, der unsere Lebensgrundlagen zerstört. Wir setzen den Protest so lange fort, bis die Regierungen angemessen reagieren.

Dazu brauchen wir Euch!

Uns droht eine beispiellose globale Krise

Es ist höchste Zeit zu handeln

Die wissenschaftlichen Fakten sind eindeutig: Durch Klimakatastrophe und Artensterben stehen unsere Ökosysteme weltweit kurz vor dem Zusammenbruch. Uns bleibt nur noch sehr wenig Zeit, um die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen zu stoppen. Wenn wir scheitern, wird unsere Zukunft und die unserer Kinder und Enkelkinder aus Leid, Hunger, Flucht und Tod bestehen. Doch die Regierungen der Welt bleiben seit Jahrzehnten untätig, obwohl sie die Fakten kennen. Gemeinsam müssen wir sie jetzt zum Handeln zwingen!

Gewaltfrei Wandel bewirken

durch zivilen Ungehorsam

Reguläre politische Mittel wie Demos oder Wahlen reichen nicht aus oder brauchen zu lange. Extinction Rebellion setzt auf massenhaften und friedlichen zivilen Ungehorsam, weil sich nachhaltiger gesellschaftlicher und politischer Wandel so am schnellsten bewirken lässt. Das haben Gandhi und Mandela, Frauenrechtsbewegungen sowie die Bürgerrechtsbewegungen in den USA und der DDR gezeigt.

Verantwortung übernehmen

Kommt mit nach Berlin

Schaut der Wahrheit ins Auge und handelt. Schließt euch uns an. Nehmt euch frei. Seid ab dem 7. Oktober bei den friedlichen, kreativen und bunten Aktionen und Blockaden dabei. Gemeinsam und entschlossen stehen wir für eine lebenswerte Zukunft ein, rebellieren, feiern und trauern!
Die ganze Woche. Oder länger. So lange es notwendig ist.