24 Mai
Fette Hamburger Aktionswoche - Das Wasser steht uns bis zum Halse!

Der Druck steigt!

Politiker_innen versagen, Medien verzagen, Zeit für Blockaden!

Im Hinblick auf die diesjährigen Bundestagswahlen, ist es daher umso wichtiger, dass wir unsererseits den Druck auf die Politik erhöhen und das Versagen der etablierten Parteien im Umgang mit der Klimakrise in die Öffentlichkeit tragen, da leider die Medien weiter verzagen und ihrer Verantwortung angemessen darüber zu informieren nach wie vor nicht nachkommen.

Es ist unsere Entscheidung, ob wir noch länger dabei zusehen wie wir in eine Zukunft geschickt werden, in der immer mehr Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat gezwungen werden, in der Hunger, Wassermangel, Naturkatastrophen und Kriege zum Alltag gehören, oder ob wir unserer Verantwortung nachkommen und gemeinsam unsere Wut und unseren Frust auf die Straße bringen.

Das Nordbündnis von Extinction Rebellion braucht vom 24.5. bis 28.5. jeden Menschen auf Hamburgs Straßen, der denkt, dass es Zeit ist für einen echten sozialen und ökologischen Wandel.

24.05.: 12.00 Uhr Auftaktversammlung "Politiker_innen versagen!" an den Landungsbrücken (angemeldete Demo) Mit buntem Outreach Programm

Keine Partei macht 1,5° Politik , unser Überleben steht auf dem Spiel! Der Fokus liegt auf dem Versagen der Politik, die den Klimakollaps weiter anheizt. Egal, welche Partei im September gewählt wird, das Pariser Klimaabkommen wird von der Politik maßlos verfehlt – wir haben keine(n) Wa(h)l!

27.5. HÖHEPUNKT "Medien verzagen!" (Demos und Ungehorsames) Der Klimakollaps muss aufs Titelblatt!

Demonstration und Aktionen mit Bezug zu bzw. an Medienhäusern. Der Fokus liegt auf den Medien, die nicht angemessen von der lebensbedrohlichen Klimakrise und dem Politikversagen berichten. Obwohl auch den Menschen in den Medienhäusern, wie uns allen, das Wasser bis zum Hals steht, werden kritische Journalist:innen nicht gehört. Details findet ihr hier: https://extinctionrebellion.de/veranstaltungen/hamburg/medien-verzagen/5681/

26.5. große Hafenaktion und 28.5. Hafenausklang - WIR LEGEN DEN HAFEN FRIEDLICH LAHM! Weil Politik und Medien die dramatische Lage nicht erkennen, ist es Zeit für Blockaden. Wir brauchen eine friedliche Störung des öffentlichen Lebens und materielle Kosten, damit über die Ökokrise angemessen berichtet wird und die Politik entsprechend handeln muss.

Wir fordern eine Bürger:innenversammlung für klimagerechte Netto-Null 2025!

Komme in unseren Telegram-Kanal für weitere Infos: https://t.me/xr_nord_aktionswelle_broadcast

23 Mai

00:00 - 23:00

Hamburg, verschieden Orte

Kategorien

Offline: Aktion, Demonstration