Camp Tag 2 - Sonntag 6.10.

Geschrieben von XR Deutschland am 06.10.2019

Den ganzen Tag über reisten Gruppen von Menschen aus ganz Deutschand und sogar aus dem Ausland an, um mit uns die dritte Forderung nach einer Bürger:innenversammlung im Delib-Camp zu erforschen. Heute startete das Programm im Camp mit einem Experten-Vortrag von Volker Quaschning und einer anschließenden Diskussion. Und auch das Art-Zelt hatte regen Besuch.

Foto: Extinction Rebellion


Foto: Extinction Rebellion

15:30 Vortrag von Volker Quaschning

Scientist for Future Volker Quaschning macht den Aufschlag unseres Programms mit seinem Vortrag "Totalversagen beim Klimaschutz – Was uns droht und was getan werden müsste". Der Andrang ist groß!

Anschließend diskutiert das Plenum die Frage, wie die für den Energiewandel nötigen Windkraftanlagen errichtet werden können - und wie man die Gegner:innen überzeugt. (lsd)

Vortrag auf Facebook ansehen

Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion


11:40 Love, Rage & Art: Zeit für Kreativität

Im und um das Art-Zelt waren heute viel kreative Vibes zu spüren: Schirme wurden verschönert, Banner gemalt und Kleidungsstücke bestempelt. Dabei wurde möglichst viel gerettetes und möglichst wenig neues Material verwendet: Upcycling nach Rebell:innen-Manier.

Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion


10:00 Deliberation die Erste

Am Sonntag startete neben vielem weiterem spannenden Programm die erste Podiumsdiskussion zur Bürger:innenversammlung. Das Interesse war hoch, das Zelt voll und die Diskussion angeregt.

Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion


9:40 Das Camp füllt sich

Den ganzen Tag über reisen Menschen an und schlagen ihre Zelte im KlimaCamp auf. Wir begrüßen unter vielen anderen die Gruppen aus Halle, Bonn, Franken und eine riesige Delegation aus Schweden. (lsd)

Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion Sweden

Zurück zu Tag 1 ~ ~ ~ ~ ~ Weiter zu Tag 3