15 Aug
Infoveranstaltung: Sand im Getriebe - Block IAA  15.8

Aufruf: IAA blockieren Unter dem Slogan „Driving Tomorrow“ wirbt die Auto-Industrie auf der IAA 2019 immer noch für das Verkehrssystem von gestern. Höher, schneller, schwerer: Das ist das Motto des ungebremsten Wachstums – auch mit Elektroantrieb. Das Klima, die Umwelt und unsere Lebensqualität kommen unter die Räder von Premiumschlitten und Stadtpanzern. Wir wollen die Wende – jetzt! Wenn Regierung und Konzerne blockieren, müssen wir uns selbst dem Verkehrswahnsinn in den Weg stellen. Wir werden dahin gehen, wo die Auto-Industrie ihr glitzerndes Image poliert und ihre schmutzigen Karossen als Zukunft verkauft. Wir wollen die Macht der Autolobby brechen! BLOCK IAA! – WIR CRASHEN IHRE PARTY! Während der Aktionstage vom 13.-15.09.2019 wollen wir mit unserer Aktion zivilen Ungehorsams die IAA blockieren: Wir setzen uns vor die Eingänge und blockieren die Klima- und Umweltzerstörer da, wo sie uns als Statussymbole präsentiert werden sollen. Unsere Aktion wird ein Bild der Vielfalt, Kreativität und Offenheit vermitteln. Alle, ob protesterfahren oder nicht, können mitmachen. GEMEINSAM STREUEN WIR DER AUTOINDUSTRIE SAND INS GETRIEBE! Nicht legal, aber legitim. Unsere geplante Aktion ist ein Regelübertritt – doch hiermit kündigen wir ihn offen an. Neben der Kohle kommt jetzt der Verkehr dran: Angesichts der Untätigkeit der Regierenden sind wir überzeugt, dass ziviler Ungehorsam notwendig und legitim ist, um klimaschonende Mobilität für Alle zu ermöglichen. Blockiert deshalb mit uns die IAA: Denn Verkehrswende bleibt Handarbeit! Infoveranstaltung in Freiburg 15.08.19 um 19Uhr im Strandcafé Mehr Infos unter https://sand-im-getriebe.mobi Bei Fragen, meldet euch gerne an sig-fr@riseup.net

15 Aug

19:00

19:00

Strandcafe Adlerstraße 12, 79098 Freiburg im Breisgau, Deutschland