Trotz 10 Jahren Regierungsbeteiligung der "Grünen" ist die Klimapolitik in Baden-Württemberg mehr als ernüchternd - damit muss Schluss sein!

Die Klimakrise und das Globale Artensterben bedrohen unsere Zukunft und das Zeitfenster zum Handeln schrumpft immer weiter. Deshalb muss Klimagerechtigkeit das oberste Thema der Landtagswahlen im März 2021 sein!




Wir fordern von der nächsten Landesregierung:

Handelt jetzt! Wir brauchen eine Bürger:innenversammlung zur ökologischen Krise!


Die Aktionen zur Kampagne


1
Hey Grüne, wie wär's mit Klimaschutz?

Während die Grünen sich nach außen als Klima- und Umweltpartei darstellt, kuschelt sie in Stuttgart mit der Autoindustrie und rodet in Hessen den Dannenröder Forst für eine neue Autobahn - so nicht! Wir haben die Partei vor ihrem Landesparteitag angeschrieben:
zum Brief


2
Hey CDU! Nehmt die Klimakrise ernst!

Genauso ist die CDU in der Landesregierung - und das seit über 60 Jahren beinahe durchgehend! In all dieser Zeit hat sie es verschlafen die Weichen für den Klimaschutz und die Energiewende in Baden-Württemberg zu stellen. Wir haben die CDU-Verantwortlichen vor ihrem Landesparteitag angeschrieben:

zum Brief


3

CDU, mal ehrlich!

Hey CDU, wir finden, dass die Inhalte auf euren Wahlplakaten nicht wirklich zu euch passen. Deswegen waren wir mal so frei und haben ehrliche Wahlplakate für euch aufgehangen.

zur Aktion


4

Klimatatort CDU Zentrale

Gemeinsam haben mit FridaysForFuture und anderen XR Ortsgruppen die CDU Parteizentrale als Klimatatort blockiert und sind auf Spurensuche gegangen.

zur Aktion


5

Nächste Aktionen

Wir haben schon einiges an Aktionen in Planung, falls sich die Partien dazu entscheiden die Klimakrise weiter anzuheizen. Denn wir können nicht tatenlos dabei zuschauen, wie unsere Zukunft zerstört wird...