Klimapost Klimapost

Wann hast du das letzte Mal eine Postkarte verschickt? Jetzt ist die Gelegenheit, sich bei Menschen zu melden, die du momentan nicht treffen kannst! Schnapp dir einen Stift, eine Karte und die Adressen von Familie, Freund:innen oder ehemaligen Mitbewohner:innen. Social Distancing muss kein Kontaktabbruch sein!

Auf die Wissenschaft hören

In der Corona-Krise befolgen wir den Rat der Wissenschaft, um das Schlimmste zu vermeiden. Auch in der Klimakrise und in der ökologischen Krise ist es wichtig, sich wissenschaftlich fundiert zu informieren. Nur wer um das Ausmaß der existenziellen Bedrohung weiß, kann angemessen handeln. Also bilde dich weiter und appelier an alle, die dir wichtig sind, das Gleiche zu tun!

Wie geht die Aktion?

  1. Such dir aus den folgenden Sammlungen die Fakten heraus, die dich am meisten bewegen: Fakten zur ökologischen Krise, zur Klimakrise und zu den Auswirkungen.
  2. Schreibe diese zusammen mit dem Link zu dieser Seite (https://kurzelinks.de/xrklimapost oder einem QR-Code) und einer persönlichen Nachricht auf fünf Postkarten, die noch bei dir zu Hause herumliegen.
  3. Verschick die Karten an fünf Menschen und fordere sie auf, das Gleiche zu tun! Teile ein Foto deiner Postkarten mit dem Hashtag #Klimapost und #verändernstattverenden.

Auf dieser Seite findest du außerdem einige Artikel und Vorträge, in denen du dich ausführlicher informieren kannst.

Lasst uns in der Corona-Krise miteinander in Kontakt bleiben und gleichzeitig Bewusstsein für eine andere Krise schaffen! Mit deiner Teilnahme kannst du mehr erreichen, als du denkst. Falls alle mitmachen, erreichst du in 5 Schritten durch deine Postkarte schon über 3000 Menschen.


Informier dich hier ausführlicher!


Feedback