ÖKOZID Gesetz

Geschrieben von XRFreiburg am 15.03.2021

26-02-2021 - Wir fordern ein Ökozid Gesetz

️Ein Ökozid ist die massive Zerstörung der natürlichen Lebensgrundlagen.

Am 20.01.2021 hat das Europäische Parlament einen wichtigen Schritt getan. Die Europaabgeordneten fordern, dass Umweltverbrechen im internationalen Strafrecht verankert werden.

Extinction Rebellion fordert schon länger ein Ökozid-Gesetz auf nationaler wie internationaler Ebene, das Umweltzerstörung und damit etwa die Rodung von Wäldern oder die Havarie von Öltankern härter oder überhaupt bestraft.

Unsere bisherigen Rechtssysteme sind unzureichend. Es wird sich auf die Selbstregulierung der Industrie verlassen, anstatt Gesetze zu schaffen, die die Verursacher:innen zur Rechenschaft ziehen.

Wir fordern Klimagerechtigkeit für die jahrhundertelange Diskrimierung und Ausbeutung der Natur und mit ihr der Menschen nördlich und südlich des Äquators.

Dies ist besonders wichtig, um das Machtungleichgewicht zwischen Verursachern und Leidtragenden auszugleichen. Zum Beispiel bewahren indigene Gruppen, mit weniger als 5% der Weltbevölkerung, heute 80% der Weltbiodiversität.

Mit einem Ökozidgesetz bekommen sie gemeinsam mit lokalen Gemeinden und Minderheiten in ländlichen Regionen überall auf der Welt rechtliche Mittel, um gegen mächtige multinationale Player oder Regierungen vorzugehen.

Wir fordern...

... ein Ökozid Gesetz

... das schwerwiegende und lang-
fristige Verbrechen an der Natur 
kriminalisiert - hier und weltweit.
Lasst uns endlich Verantwortung 
übernehmen. Lasst uns Entschei-
dungsträger:innen zur Rechen-
schaft ziehen aus der Politik, und ... das schwerwiegende und lang- fristige Verbrechen an der Natur kriminalisiert - hier und weltweit. Lasst uns endlich Verantwortung übernehmen. Lasst uns Entschei- dungsträger:innen zur Rechen- schaft ziehen aus der Politik, und

... aus der Wirtschaft. Wir

brauchen Gesetze für die Natur,
für unversehrte Ökosysteme, für 
den Schutz von allen Lebewesen. 
Das System, das die Natur ausbeutet, 
und mit ihr den Menschen, bereits 
seit Hunderten von Jahren, muss 
radikal verändert werden. Wir brauchen Gesetze für die Natur, für unversehrte Ökosysteme, für den Schutz von allen Lebewesen. Das System, das die Natur ausbeutet, und mit ihr den Menschen, bereits seit Hunderten von Jahren, muss radikal verändert werden. Wir

fordern alle Parteien verbindlich

auf, wirklich auf die Wissenschaft zu 
hören und die notwendigen Maß-
nahmen zu ergreifen. Heute, und nicht 
erst morgen. Das Artensterben muss 
gestoppt werden. Der ökologische 
Raubbau muss mit allen Mitteln 
eingedämmt und – wenn möglich – auf, wirklich auf die Wissenschaft zu hören und die notwendigen Maß- nahmen zu ergreifen. Heute, und nicht erst morgen. Das Artensterben muss gestoppt werden. Der ökologische Raubbau muss mit allen Mitteln eingedämmt und – wenn möglich –

wieder rückgängig gemacht werden.

Das Klima und die Ökosysteme In Deutschland und auf unserem Planeten Erde müssen stabilisiert werden. So stabil, dass sie allen Lebewesen, egal wo, ein sicheres Zuhause bieten.   Die Verhandlung ist geschlossen.

Die Verhandlung ist geschlossen.

Die Verhandlung - ein Video

Mehr


Ein Link mit weiterführender Information:
https://www.stopecocide.de/internationale-petition-unterschreiben
Und zwei Online Peditionen zum Thema:
1) change.org/shell2hell
2) change.org/oekozid