BerlinBlockieren Tag 7

Geschrieben von XR Deutschland am 13.10.2019

"When I see the light in peoples eyes I think that there is hope that we can change things for the good"

Glynn, 67, Schmied


16:00 Swarming zum Südkreuz

Eine kleinere Extinction-Rebellion-Gruppe von etwa 30 Aktivist:innen schwärmte heute zuerst zum Sachsendamm und dann zum Südkreuz und blockierte dort eine Ampel zur Autobahnauffahrt. Im Gegensatz zum BMU erfolgte die Räumung hier sehr schnell und wohl etwas rabiater. Die Rebell:innen wurden einzeln auf einen Hinterhof geführt, belehrt, Personalien aufgenommen und ihnen mitgeteilt, dass sie Post bekommen werden. Es wurden Platzverweise ausgesprochen.

Foto: Extinction Rebellion

15:20 Tanz mit uns, Alex

Auch am Alexanderplatz finden sich einige Rebell:innen ein, um den üblichen Gang der Dinge zu durchbrechen.


14:00 Offenes Treffen am Sowjetischen Ehrendenkmal im Tiergarten

Rebell:innen waren heute herzlich eingeladen, an einer offenen Versammlung teilzunehmen und zu regenerieren. Um einen entspannteren und sicheren Rahmen zu gewährleisten, fand es am Sowjetdenkmal im Tiergarten statt. Diskutiert wurde über die Zukunft von XR in den nächsten Tagen, aber auch den nächsten Monaten.

Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion

Rebell:innen präsentieren die Ergebnisse der Diskussionensrunden der offenen Versammlung am Sowjetdenkmal zu verschiedenen Themen wie Strategie, Aktionen, Kommunikation und Zivilen Ungehorsam. Ziel: wie können wir unsere Rebellion in Zukunft besser gestalten?

Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion


13:10 Räumung der letzten Gruppe am BMU

Die Räumung am BMU ging recht langsam und mit einigen Pausen vonstatten. Inzwischen sitzt nur noch eine letzte Gruppe auf der Straße - wird aber weiterhin bejubelt und mit Liedern unterstützt.

Foto: Extinction Rebellion


11:20 Aufforderung zur Räumung am BMU

Nach zwei Nächten vor dem Bundesumweltministerium mit offenen Versammlungen, ernsthaften Gesprächen, aber auch lockerer Stimmung, Musik und Gesang, steht die Räumung nun bevor. Währenddessen beginnt - wie immer bei XR - auch das Aufräumen.

Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion


Guten Morgen BMU

Knapp 400 Rebell:innen haben die Nacht auf der Straße vorm Bundesumweltministerium verbracht und werden von einem von tollen Unterstützer:innen organisierten Frühstück gestärkt.

Foto: Extinction Rebellion
Foto: Extinction Rebellion