Impressionen

07.05.2022: Aktion zum Artensterben in der Schildergasse

Mit einer großen Aktion des zivilen Ungehorsams haben wir gemeinsam mit rund 100 Rebell:innen aus verschiedenen Städten das Wochenend-Shopping in der Schildergasse unterbrochen, um auf das Artensterben aufmerksam zu machen. Mitten in der gut besuchten Fußgängerzone haben wir ein 2,60 Meter großes Kartenhaus aufgebaut. Mit einer Palette verschiedener Angebote von Federball über Kinderschminken bis hin zu Live-Musik mit kostenlosem Buffet haben wir den flanierenden Menschen gezeigt, dass die liebenswerten Dinge des Alltags von der Biodiversitätskrise bedroht sind und unsere Lebensgrundlagen kurz vor dem Zusammenbruch stehen.


13.07.2019: Blockade der Deutzer Brücke in Köln

Unsere bisher größte Aktion war die Blockade der Deutzer Brücke am 13. Juli mit mehreren hundert Rebell*innen. Die Vorbereitung und Durchführung der Aktion hat mehrere Monate intensivster Arbeit gekostet, und wir sind stolz auf das Ergebnis: Eine komplett friedliche Blockade ohne Zwischenfälle, die dennoch große Aufmerksamkeit erzeugt hat.

Feedback