Trauerfeier

Am 14. Juli 2021 wurde Deutschland von einer Flutkatastrophe heimgesucht mit über 180 Toten und 766 Verletzten. Große Wohnregionen für sehr viele Menschen wurden zerstört. Was Wissenschaftler:innen seit Jahrzehnten vorausgesagt haben und was in anderen Regionen der Erde schon vielfach tödliche Spuren der Verwüstung hinterlassen hat, ist jetzt mitten unter uns Wirklichkeit geworden.

Künstlerisch und mit ökumenischer Predigt möchten wir zum Ausdruck bringen, welche Gefahren und welche Trauer die Klimakrise und das Globale Artensterben mit sich bringen.

Danke an Joe Pohl für die Bilder!