28 Jan 2023
DEMO: Kohle unter Lützerath bleibt im Boden!

DEMO: Kohle unter Lützerath bleibt im Boden!

RWE will an die Kohle unter Lützerath. Doch wenn die Kohle verfeuert wird, bricht Deutschland damit das Pariser Klimaabkommen.

Die Landesregierung NRW hat den Abriss des Dorfes und der umliegenden Windkraftanlagen beschlossen und schiebt als Argument die Energieversorgung vor. Am 3. Januar 2023 hat die Polizei die Räumung des Dorfes begonnen. Seit dem 16. Januar ist das Dorf gewaltvoll geräumt und vernichtet.

Während die Politik weiterhin klimaschädliche Unternehmen fördert, übernehmen wir Verantwortung und setzen uns für den sofortigen Kohlestopp ein. Denn:

Weiter Kohle zu fördern ist ein Klimaverbrechen!

Als Hauptstadt des Braunkohle-Landes Brandenburg kennen wir die Herausforderungen und Ungerechtigkeiten, die sich mit der Braunkohleförderung ergeben. Die Macht der fossilen Konzerne ist auch hier bei uns ein großes Problem!

Deswegen sind wir solidarisch mit Lützerath lebt!

Die Klimagerechtigkeitsbewegung ist vereint wie lange nicht. Auch hier in Potsdam.

Gemeinsam wollen wir als Stadtgesellschaft auf die Straße gehen und allen Parteizentralen in Potsdam einen Besuch abstatten:

🗓 Samstag, 28.1.2023

⏰ 14 Uhr

📌 Start: Alleestraße (vor der SPD-Zentrale)

Wir fordern:

👉 Den sofortigen Abbaustopp von Kohle in NRW, Brandenburg und ganz Deutschland.

👉 Keine Enteignungen mehr für fossile Projekte. Weder in Deutschland noch in anderen Ländern der Erde.

👉 Die Umsetzung aller denkbaren Klimaschutzmaßnahmen in Potsdam, Brandenburg und ganz Deutschland.

👉 Klimagerechtigkeit!

Die Räumung und Zerstörung des Dorfes Lützerath war nicht das Ende, sondern ein Anfang. Noch ist die Kohle im Boden und wir sorgen dafür, dass das so bleibt!
Kohlekonzerne dürfen nicht weiter mit Unterstützung des Staates ganze Dörfer und Landschaften zerstören und dabei auch noch das Klima der Erde erhitzen und uns damit in eine ungewisse, gefährliche Zukunft schicken!! Das gilt für RWE genauso wie für die LEAG in der Lausitz!

Alle Bundesländer haben Polizei nach Lützerath geschickt. So haben auch alle Parteien diesen irrsinnigen Polizeieinsatz unterstützt und legitimiert. Deswegen gehen wir am Samstag stellvertretend zu allen Parteizentralen in Potsdam!

Die Route:

Start 14:00 Uhr:

📌 Alleestraße 9 (SPD)

📌 Alleestraße 3 (DIE LINKE)

📌 Rathaus Potsdam

📌 Gregor-Mendel-Straße 3 (CDU)

📌 Kurfürstenstraße 4 (FDP)

📌 Jägerstraße 18 (Grüne)

📌 Landtag Brandenburg

🎵Bei der Schusskundgebung am Alten Markt wird Dota Kehr spielen 💚

ENDE gegen 16:30 Uhr

KOMMT ALLE DAZU! SAGT ES WEITER! LASST UNS VIELE WERDEN!


Lust, mit Werbung zu machen?

Hier findest du Material für digitale Werbung und zum Drucken:

Plakat A4 in Farbe

Plakat A4 etwas Farbpatronen sparender

Flyer A5 (2x auf A4) zum Verteilen an Fahrrädern oder in Briefkästen

Sharepic für Messenger Gruppen

Sharepic für twitter

instagram Post Seite 1 (Titelbid)

instagram Post Seite 2 (wir fordern)

instagram Post Seite 3 (Route)

instagram Post Seite 4 (Logos)

instagram Post Seite 5 (kommt alle dazu!)

Die Route

Kategorien

Offline: Aktion, Demonstration
Feedback