29 Mai 2022
Moore schützen – A20 stoppen

Seit gut eineinhalb Jahrzehnten setzen sich Menschen vor Ort gegen das größte, teuerste und klimaschädlichste Autobahnprojekt Deutschlands ein. Nach vielen Jahren des Widerstands kommt es jetzt zum großen Showdown in Leipzig vor dem Bundesverwaltungsgericht: Der erste Bauabschnitt wird beklagt.

Der wegen der Coronapandemie verschobene, neue Gerichtstermin steht jetzt fest. Der Auftakt der Gerichtsverhandlung findet am 31.05. im Bundesverwaltungsgericht in Leipzig statt.

Wir werden die Gerichtsverhandlung mit vielfältigen Aktionen begleiten. Alle notwendigen Informationen zu unseren Aktionen findet ihr auf a20prozess.de.


Aktionen - laut und bunt

  • Dauermahnwache vor dem BVG
    Sonntag, 29.05.2022 bis Dienstag, 31.05.2022
    Ihr findet uns durchgehend vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.
  • Großdemonstration in Leipzig
    Sonntag, 29.05.2022 um 15:00 Uhr
    Die Demo startet mit der Auftaktkundgebung am Hauptbahnhof Leipzig.
  • Kunstaktion
    Dienstag, 31.05.2022 um 9:00 Uhr
    Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.
  • Kundgebung zu Verhandlungsbeginn
    Dienstag, 31.05.2022 um 9:00 Uhr
    Vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Genaue Infos auf a20prozess.de!

29 Mai 2022

15:00 - 12:00

Kategorien

Offline: Aktion, Demonstration
Feedback