Die-In in Vilsbiburg

Geschrieben von XR Landshut am 06.12.2020

Unser erster Die-In in Vilsbiburg

Ein Die-In ist ein friedlicher Protest, bei dem die Teilnehmer für eine gewisse Zeit wie tot auf dem Boden liegen. Ein Vorgeschmack auf die Zukunft, der wir ins Auge sehen, wenn die Regierungen nicht entschieden Maßnahmen zur Lösung der Klimakrise ergreifen.

Auszüge aus der Die-In-Rede:Hier Auszüge aus der Rede:

Wir, die Menschen,

DU, Ich, Wir ALLE,

befinden uns in einer Situation

wie es sie in unserer Geschichte

noch nie zuvor gab.

Von der wir nicht wissen,

welche drastischen Auswirkungen

noch auf uns zukommen.

Unsere Lebensgrundlage und die

aller Lebewesen ist gefährdet,

sowie derer die nach uns kommen.

Ich spreche von der Klimakrise

In vielen Gegenden in der Welt sind die Konsequenzen schon spürbar.

Menschen sind auf der Flucht,

Permafrostböden und Gletscher schmelzen 80 Jahre früher als vorausgesagt.

Naturkatastrophen wie Zyklone mehren sich.

Rund 75% der Fluginsekten sind in den letzten 25 Jahren verschwunden.

Wir befinden uns mitten im 6. Massenaussterben auf diesem Planeten.

Die Regierenden und Entscheidungsträger*innen schauen weg,

Ignorieren die Krise, und setzen falsche Prioritäten.

Sie vernachlässigen ihre Verantwortung.

Doch wir stehen auf und handeln.

Wir stehen hier für unser Recht auf Leben.

Wir handeln friedlich, respektvoll und aus Liebe zu unseren Mitmenschen und allen Lebewesen auf dieser Erde.

Denn ohne Handeln, werden wir STERBEN.

Rebella Ciao (Live-Mitschnitt)