XR Hannover: Offener Brief an die Leibniz Universität

als pdf: Offener Brief der OG Hannover an die Uni Hannover

Herrn Prof. Dr. Volker Epping
Präsident der Leibniz Universität Hannover
Welfengarten 1
30167 Hannover

Geplante Schließung des Instituts für Meteorologie und Klimatologie

Sehr geehrter Herr Professor Epping,

welche Aufgabe haben Universitäten? Die Leibniz Universität Hannover gibt in ihrem Leitbild – mit Verweis auf Leibniz – eine klare Antwort auf diese Frage:

[…] Wir verstehen uns als Gemeinschaft, die nach wissenschaftlicher Erkenntnis strebt und zur nachhaltigen, friedlichen und verantwortungsbewussten Lösung zentraler Zukunftsaufgaben beitragen will. Unsere Arbeit steht daher unter dem Leitsatz:

Mit Wissen Zukunft gestalten.

  • Diese Zukunft wird eine nie dagewesene, menschenfeindlich heiße sein. Wir steuern auf einen „ökologischen und zivilisatorischen Systemkollaps“ zu, so bringt es die Nationale Akademie der Wissenschaften auf den Punkt1. Die Erderhitzung wird in den nächsten Jahren zu immer massiveren Veränderungen führen: Extremwetter, Dürren, Massenaussterben, Wasser- und Lebensmittelknappheit, Flucht, soziale Unruhen, Kriege.
  • Diese Zukunft wird die Lebensrealität der heute jungen Menschen sein. Sie werden die Versäumnisse der älteren Generationen mit unabsehbaren Einbußen ihrer Lebensqualität und womöglich mit ihrem Leben bezahlen.
  • Diese Zukunft wird all den Menschen aufgebürdet, die jetzt und in den nächsten Jahren in Schulen und Universitäten „fürs Leben“ oder „für ihre Zukunft“ lernen sollen.

Wenn die Leibniz Universität nun ausgerechnet das Wissensgebiet aus ihrem Angebot faktisch streicht, das sich am engsten mit dem Wissen über und den Wechselwirkungen zwischen Klima, Erde, Mensch und Wetter beschäftigt, so wäre das gegen ihr eigenes Selbstverständnis und eine höchst irrationale, völlig aus der Zeit gefallene Entscheidung.

Wir fordern Sie daher mit Blick auf die Zukunft aller Menschen auf:
Setzen Sie sich für den Erhalt des renommierten und in Niedersachsen einzigartigen Instituts für Meteorologie und Klimatologie ein. Suchen Sie gemeinsam mit den universitären Gremien und den Betroffenen nach Lösungen, eine Schließung zu verhindern. Kämpfen Sie dafür, dass Wissen, das für die Gestaltung der Zukunft unabdingbar ist, weiterhin an der Leibniz Universität gewonnen und vermittelt werden kann.

Wir werden uns, gemeinsam mit anderen Gruppen der Umwelt- und Klimagerechtigkeitsbewegung, in vielfältigen Aktionen – lokal und bundesweit – für den Erhalt des Instituts einsetzen.

Es grüßt Sie

Extinction Rebellion Hannover
Hannover, den 18. Dezember 2020

Für die Ortsgruppe:

David Egerton, Julia Förster, Wilfried Gaum, Timo Görs, Björn Götting, Birgit Heitker,
Andrea Helwig-Gerhardt, Corinna Hotop, Franz Hundertmark, Maxim Matthias,
Karen Schäfer, Sylvia C.Schulz, Ulrike Wach

1https://www.leopoldina.org/uploads/tx_leopublication/2019_Stellungnahme_Klimaziele_2030_Final.pdf (Seite 8)