21 Okt
Ziviler Ungehorsam in Giessen - 80er Jahre und heute
Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstr. 34, Gießen

Am 21.10. veranstalten wir mit dem Asta Uni Gießen einen Vortrag mit Diskussionsrunde im Margarete-Bieber-Saal (Ludwigstr. 34) zum Thema Ziviler Ungehorsam.

Wir werden über diverse Themen sprechen:
Was ist Ziviler Ungehorsam? Begriff, Geschichte, Begründung
Welche gewaltfreien Aktionen gab es in den 80er Jahren in Gießen?
Was ist Extinction Rebellion? Gründung, Ziele und Prinzipien
Welche Aktionen gab es bisher von XR Gießen und XR Deutschland?

Vortragende:
Gerhard Keller
Jahrgang 1960, Lehrer, in den 80er und 90er Jahren aktiv in der Anti-Atom- und Friedensbewegung, hat früher Trainings in gewaltfreier Aktion druchgeführt und sich wissenschaftlich mit dem Thema "Ziviler Ungehorsam" beschäftigt, seit August bei Extinction Rebellion

Michelle Mausbach
Jahrgang 1997, Studentin der Ernährungswissenschaften, seit April lokal und überregional aktiv bei Extinction Rebellion mit den Schwerpunkten Strategie, Vernetzung und Kunst

21 Okt

19:30 - 22:30

Margarete-Bieber-Saal, Ludwigstr. 34, Gießen

Veranstaltet von

Asta Uni Gießen