Newsletter



04. Februar Online-Vortrag über Tierhaltung und Klimawandel
Welchen Anteil an der Erderwärmung hat die Tierhaltung? Dazu liegen viele Studien mit unterschiedlichen Ergebnissen vor. Die Freunde von Animal Rebellion laden deshalb am Donnerstag, 4. Februar, zwischen 19 und 20 Uhr zu dem Online-Vortrag „Der Anteil der Tierhaltung am Klimawandel“ ein. Dort werden sechs Studien zum Thema vorgestellt und diskutiert.
https://www.facebook.com/events/1124107208066166

06. Februar Onboarding für XR-Neulinge
Dem Klimawandel und der fortschreitenden Umweltzerstörung tatenlos zusehen, wollen immer wenige Menschen. Wer sich bei der Münchner Ortsgruppe von Extinction Rebellion engagieren will, kann beim Onboarding am Samstag, 6. Februar, mehr über die Grundsätze und Strategien von XR allgemein und die Arbeit der Rebell:Innen in München im Besonderen erfahren. Das Treffen findet zwischen 19 und 21 Uhr per Zoom statt.
https://extinctionrebellion.de/veranstaltungen/muenchen/xr-onboarding-06-02-2021/5078/

29. Januar Doppeldemo gegen Gaskraftwerk und Spirit Energy
Eine Doppeldemo organisierten Münchner Rebell:Innen am Freitag, 29. Januar, mit befreundeten Organisationen wie „Fossil free München“ und „Raus aus der Steinkohle“: Um 9 Uhr demonstrierten sie vor dem Heizkraftwerk Nord in Unterföhring, wo ein Gaskraftwerk entstehen soll, um 11 Uhr wurde die Demo auf dem Marienplatz fortgesetzt. Dabei ging es auch um die umstrittene Beteiligung der Stadtwerke München (SWM) an dem Energieunternehmen Spirit Energy. Bilder, Videos und Texte zu der Aktion gibt es auf der Facebook-Site von XR München. Dort führt ein Link zu der entsprechenden Petition. https://www.facebook.com/XRMunich
Auch die Süddeutsche Zeitung berichtete über die Doppeldemo. https://www.sueddeutsche.de/muenchen/unterfoehring-demos-klimaschutz-swm-1.5189907

27. Januar Zeichen gegen Internationale Automobilausstellung
Die erstmals in München stattfindende Internationale Automobilausstellung (IAA) wirft ihre Schatten voraus. Die reaktionäre PS-Protz-Show, die im September über die ganze Stadt verteilt stattfinden soll, mobilisiert jetzt schon bei XR-München und anderen Aktivist:Innen jede Menge Widerstand. Bei einer Vollversammlung des Stadtrats, der parallel zur IAA einen Mobilitätskongress organisiert, setzten Rebell:Innen am Versammlungsort ein Zeichen: Sie hängten vor den Eingang ein Fahrrad. Sicher nicht die letzte Aktion gegen die IAA.
https://www.facebook.com/XRMunich/

27. Januar Petition für Aufnahme des Ökozids als Straftatbestand
Wer Völkermord oder Verbrechen gegen die Menschlichkeit begeht, landet heute im besten Fall vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag. Wer allerdings Umwelt und Klima schwer schädigt, kann heute nur schwer zur Rechenschaft gezogen werden. Deshalb fordern Extinction Rebellion und andere Organisationen auf der Grundlage der römischen Verträge den Straftatbestand des Ökozids einzuführen. Dazu müsste sowohl das internationale als auch das nationale Strafecht geändert werden. Wer dies unterstützen will, kann eine entsprechende Petition unterschreiben.
https://www.change.org/p/lebensgrundlagen-sch%C3%BCtzen-%C3%B6kozid-strafbar-machen
Der Begriff Ökozid ist allerdings nicht unumstritten, einige Debattenteilnehmer sehen darin eine Relativierung des Begriffs Genozid. Ein Ausschnitt der Debatte bieten die Beiträge auf der Facebook-Site von XR München.
https://www.facebook.com/XRMunich/

01. Januar Rückblick auf ein aktionsreiches Jahr
Demo bei der Jahreshauptversammlung von Siemens, Aktion auf dem Flughafen München, Protestaktionen vor den Büros von CSU, SPD und Grünen – trotz der Pandemie war die XR-Ortsgruppe München sehr aktiv. Insgesamt wurden rund 50 Aktionen durchgeführt. Ein bilderreicher Rückblick zeigt noch einmal die Bandbreite der Aktivitäten in dem bemerkenswerten Jahr 2020.
https://www.facebook.com/XRMunich/

Um noch mehr über unsere Aktionen und Events zu erfahren, folgt uns am besten auf unseren Social-Media-Kanälen:
• Twitter: https://twitter.com/mucrebellion
• Facebook: https://www.facebook.com/XRMunich/
• Instagram: https://www.instagram.com/xrmunich/
• Telegram: https://t.me/XRMunich
Wir sehen uns!
Love & Rage
XR München

Verpasse keine unserer Aktionen und Events. Schicke uns eine (leere) E-Mail an diese Adresse und wir nehmen dich in unseren Verteiler auf.

Don't miss any actions and meetings. Send an (empty) email to this address and you will be added to our mailing list.