04 Dez
Treffen der AG Regenerative Kultur
https://xrshort.eu/bbbac

Beim Engagement für eine gute Sache besteht immer die Gefahr, sich zu übernehmen.
Grund dafür ist oft das Leistungsdenken, welches in unserer Gesellschaft leider immer noch vorherrschend ist.

Das muss aber nicht so sein!
Gemäß unseres 3. Prinzips pflegen wir eine Kultur der Regeneration.
Für uns bedeutet das, dass wir versuchen, achtsam mit uns selbst und miteinander umzugehen.

Dazu gehören zum Beispiel die gewaltfreie Kommunikation und das Bewusstsein für körperliche und psychische Grenzen.
Wir wollen unsere Treffen und Aktionen so gestalten, dass sich alle wohlfühlen und am Ende nicht erschöpft, sondern mit einem guten Gefühl herausgehen.

Die Ökologische Krise kann sehr belastend sein.
Nur wenn wir einen resilienten Umgang mit der Thematik und unseren Gefühlen erlernen, können wir uns auch langfristig für den Erhalt der Ökosysteme einsetzen.

In Gesprächsrunden und gemeinsamen Naturerfahrungen stärken wir die Verbundenheit miteinander und mit dem Großen Ganzen.

Aktivismus ist dann am besten, wenn er auch Spaß macht und nachhaltig ist!
Genau damit beschäftigt sich diese Arbeitsgruppe.

Du bist herzlich eingeladen, so wie du bist dazu zu kommen und unsere Regenerative Kultur mit Leben zu füllen!

Aufgrund der hohen COVID-19-Fallzahlen in Aachen findet diese sowie alle anderen Veranstaltungen in nächster Zeit nur noch Online in unserem Videoraum statt: https://xrshort.eu/bbbac

16 Okt

19:00

https://xrshort.eu/bbbac
06 Nov

19:00

https://xrshort.eu/bbbac
20 Nov

19:00

https://xrshort.eu/bbbac
04 Dez

19:00

https://xrshort.eu/bbbac
18 Dez

19:00

https://xrshort.eu/bbbac

Kategorien

Online: Plenum, Regeneration