TalRebellion - ABGESAGT!!

Festival leider abgesagt!!

Auch wir müssen uns der Reihe an abgesagten Veranstaltungen anschließen...😥
Da wir alle nicht absehen können, wie sich die Situation entwickelt, haben wir gestern beschlossen, das Festival abzusagen.

Es tut weh, bereits so viel Herzblut in die Planung gesteckt zu haben, hoffen aber, es war nicht umsonst - wir werden es nachholen, sobald die Lage sich beruhigt hat!

Danke an alle, die uns unterstützt haben!!
Die Spender werden ihren gespendeten Betrag zurück erhalten.

Festival am 22. Mai 2020 - abgesagt!

16:00-23.00 Uhr

Liebe Menschen dieser Erde!

Dieses Jahr wird es schon früh heiß in Wuppertal. Im Mai ruft Extinction Rebellion auf zur TalRebellion. Feiert mit uns das erste Festival gegen das Aussterben!

Unser Haus brennt und die Luft wird langsam wirklich dünn. Täglich sterben hunderte Tierarten aus und bisher wird viel zu wenig darüber gesprochen und noch weniger dagegen getan. Das wollen wir dieses Jahr ändern. Am 22. Mai 2020 laden wir euch in die Wuppertaler Börse ein, um gemeinsam zu tanzen, zu lachen und die Lage der Welt zu diskutieren.

Tolle Bands kommen aus ganz Deutschland, um die Rettung der Welt zu supporten. Comedy-Acts und hochkarätige Redner*innen sorgen für Abwechslung und Unterhaltung. Tanzworkshops, Kleidertausch, Networkingspace, veganes Essen…wir haben uns viel vorgenommen, um euch zu begeistern und zu motivieren.

Das alles gibt’s natürlich nicht umsonst. Auch wenn die Bands und Acts ohne Gage auftreten, muss ihre Anreise und Unterkunft sowie Verpflegung bezahlt werden. Auch Kosten für Miete und Security fallen an. Da uns viel daran liegt, dass so viele Menschen wie möglich unser Festival besuchen können, wollen wir die Eintrittspreise so gering wie nur irgend möglich halten. Wir hoffen deshalb, die Veranstaltung weitestgehend über eure Spenden finanzieren zu können.

Jeder und jede, der oder die spendet, ist eingeladen, uns über unserer offizielle Mailadresse im Anschluss anzuschreiben. Wir verbuchen die Spende dann gern als Eintritt und setzen euch auf die Gästeliste. Alle, die mehr als 500 Euro spenden möchten, bitten wir, sich in jedem Fall bei uns zu melden. Für Beträge in dieser Höhe würden wir uns gern gesondert bedanken.

Weitere Tickets werden online und an der Abendkasse verkauft. Hier beträgt der normale Eintrittspreis 6 Euro. Soli-Tickets für Kinder, Jugendliche, Studenten und andere Menschen mit wenig Geld kosten 4 Euro. Wer mehr Geld übrig hat und das Festival sowie weitere Aktionen mit unterstützen will, kann vor Ort das Rebellen-Ticket für 12 Euro kaufen.

Wir freuen uns über jedwede Unterstützung. Kommt zahlreich, spendet zahlreich, lasst uns die Welt retten!

Gespendet werden kann über diesen Link:

gf.me/u/xfqp8j

Die Bands stehen fest!

Die Waveland Gang aus Witten/Dortmund wird uns schon zu Beginn ordentlich einheizen mit tanzbaren Songs Richtung Folk-Punk-Ska! ⛱🕺

Cats and Fruits aus Köln werden uns mit Geige, wunderbarem Gesang (in mehreren Sprachen!), einem Loop-Gerät und witzigen Einspielern verzaubern und in andere Länder entführen. 😍🐈

Different inside aus Dortmund rocken ordentlich und bringen mit uns die Tanzfläche zum Beben! 🤘😎

Akanni Humphrey (Bronx/Wuppertal) wird auf unserem Festival für ordentlich fette HipHop-Sounds sorgen (wenn Corona uns lässt...)! 😎🤘

https://www.facebook.com/akanni

Last but not least: Junge MusikerInnen der Alevitischen Musikschule in Wuppertal werden für arabische Sounds sorgen (Baglama-Pop)!

Spenden

Hier könnt ihr unser Festival unterstützen:

gf.me/u/xfqp8j