Social Media Infokampagne

Wald statt Asphalt!

Mit #WaldStattAsphalt wollen wir darauf aufmerksam machen, dass es angesichts der ökologischen Krisen (Klimakrise, Massenaussterben & Dürren), in denen wir uns befinden, unverantwortlich ist, selbst kleinere Stücke Wald zu roden. Denn für die Bekämpfung dieser Krisen spielt der Wald eine essenzielle Rolle!

Wir brauchen Aufforstung statt Abholzung und müssen um jeden Baum kämpfen. Kein einziger Baum darf jetzt noch aus wirtschaftlichen Gründen oder für veraltete Verkehrskonzepte gefällt werden.

Deshalb starten wir ab dem 11. Juni unsere Infokampagne #WaldStattAsphalt

Warum jetzt?

Als Teil der dezentralen und digitalen Rebellion Wave möchten wir den Blick für das Ökosystem Wald schärfen - ohne Wald keine Zukunft! Wälder sind durch die ökologischen Notlagen so bedroht wie nie, dabei sind sie unser stärkster Verbündeter im Kampf gegen die Klimakrise und überlebenswichtig für alle Lebewesen auf unserem wunderschönen Planeten.

Aktuell werden jedoch immer mehr gesunde, alte Wälder für kurzfristige Interessen geopfert. Der Dannenröder Wald in Nordhessen steht beispielhaft für das Versagen von Politik und Verantwortlichen angemessen auf Bedrohungen durch Klimakrise und Ökozid zu reagieren.

Denn trotz jahrelanger Kritik durch lokale Bürger:innen-Initiativen, Umweltverbände und Parteien sollte im Oktober 2019 für den Weiterbau der umstrittenen Autobahn A49 eine breite Schneise durch den geschützten Dannenröder Wald geschlagen werden. Dies konnte durch eine Besetzung in letzter Minute verhindert werden. Der Kampf um den Erhalt des Walds geht jedoch weiter...

Eine allgemeine Informationsseite findet sich unter www.extinctionrebellion.de/wald-statt-asphalt

Die Kampagne

✊🌳WALD STATT ASPHALT 🌳✊

FÜR DEN SCHUTZ GESUNDER WÄLDER UND EIN UMDENKEN IN DER VERKEHRSPOLITIK.

Die Kampagne umfasst mehrere Tage mit Inhalten, die sich auf unterschiedliche Themen fokusieren. Alle Fotos, Infografiken und Textvorschläge für die Social-Media-Kanäle lassen sich sortiert und gebündelt als Zip-Archiv (Achtung: da die Kampagne erfolgreich durchgeführt wurde sind die Zip-Archive deaktiviert - siehe ganz unten) herunterladen. Außerdem enthält dieses Komplett-Paket auch ein paar zusätzliche Grafiken, z.B. für Stories.

Unser Kampagnenhashtag (auch in Solidarität mit der Besetzung im Dannenröder Wald) ist #WaldStattAsphalt

Im Folgenden sind die einzelnen Tage der Kampagne thematisch aufgeschlüsselt.

Donnerstag, 11. Juni: Intro

Intro zur Kampagne.

[Intro-Video nicht mehr verfügbar]

Der Klimawandel setzt unseren Wäldern schwer zu. Immer mehr Bäume gehen unter der anhaltenden Trockenheit zu Grunde und der nächste Dürresommer steht uns nun bevor. Gesunde Wälder zu schützen, muss jetzt oberste Priorität haben, denn sie sind nicht nur Lebensraum unzähliger Arten sondern auch unsere Verbündete im Kampf gegen die Klimakrise.

Vor diesem Hintergrund erscheinen die Geschehnisse im hessischen Vogelsbergkreis einfach nur bizzar: Hier soll ein besonders gesunder Wald inmitten eines Wasserschutzgebiets für den Bau einer neuen Autobahn zerstört werden.

Doch der Wald ist besetzt!

Wir laden Euch ein gemeinsam mit uns eine virtuelle Reise in den Dannenröder Wald zu machen und den Wald und die Menschen, die seit Jahrzehnten für ihn kämpfen kennen zu lernen.

Gemeinsam mit ihnen fordern wir: #WaldStattAsphalt

Freitag, 12. Juni: Waldsterben in Deutschland

Nie ging es dem Wald schlechter als 2019

Samstag, 13. Juni: Waldsterben - #WalDystopie

Ohne Wald verlieren 80% aller an Land lebenden Arten ihr Zuhause.

Sonntag, 14. Juni: Dannenröder Wald

Ruhe & Wald vs. Dreck & Asphalt.

Montag, 15. Juni: Wald statt Asphalt

Gemeinsam Aufbäumen gegen die A49!

Dienstag 16. Juni: Digitale Aktion

Informiert euch auf unserer Aktionskampagnenseite Wald statt Asphalt - Digitale Aktion

Die digitale Aktion beinhaltet Adbusting und weitere unterschiedliche Formen des digitalen Protests.

Mittwoch, 17. Juni: Digitale Aktion und dezentraler Aktionstag des Rhein-Main-Neckar Bündnisses

Informiert euch auf unserer Aktionskampagnenseite Wald statt Asphalt - Digitale Aktion

Die digitale Aktion beinhaltet Adbusting und weitere unterschiedliche Formen des digitalen Protests.

Donnerstag, 18. Juni: Voices of the Global South

Was bedeutet es die Lebensgrundlage Wald an maßlosen Konsum und rücksichtsloses Wirtschaftswachstum zu verlieren? #ZuhörenUndLernen


Anmerkung: Da die Kampagne erfolgreich durchgeführt wurde sind die ZIP-Archive zum Download des Kampagnen-Materials nicht mehr verfügbar. Bitte meldet euch bei mainz@extinctionrebellion.de, wenn ihr das Material nachträglich zugesendet bekommen möchtet.